Das Mikrowellen-Experiment, Tag 7

Eine Woche ist vergangen. Zeit für ein kleines Zwischenfazit hinsichtlich der Entwicklung unserer Mikrowellen- (M) und Wasserkocher-Proben (W):

  • Veilchen, vorn: Die M-Pflanze in M ist etwas größer als das W-Exemplar. Allerdings ist hier das unbekannte Kriechtier, das sich heimlich an letzterem zu schaffen machte, ein Unsicherheitsfaktor.
  • Maiglöckchen, Mitte: Die M-Pflanze ist kleiner und hat noch keine Blüten ausgebildet.
  • Radieschen, vorn: Die M-Pflänzchen sind einige Stunden später aufgegangen und nach wie vor ein wenig kleiner als ihre Pendants aus W.

Zwischenstand

Insgesamt steht es also 2:1 für den Wasserkocher. Die Unterschiede sind allerdings zurzeit nicht so gravierend, dass man diese als Indiz werten könnte. Ich bin gespannt, wie es weiter geht.

In der zweiten Woche des Experiments werde ich nicht mehr täglich berichten, sondern mehrere Tage in Zwischenberichten zusammenfassen.

20160430_090334
Tag 7. Das Veilchen scheint sich links wohler zu fühlen, Maiglöckchen und Radieschen geht es rechts besser – 2:1 für den Wasserkocher.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s