Fernsehfieber

Fernsehen für die Kinder hat in unserem Haushalt (noch) Seltenheitswert. Entsprechend aufregend ist es für sie, wenn das Fernsehgerät dann doch einmal angeschaltet ist:

Papa hat sich heute, an seinem freien Tag, ein Stündchen nachmittägliches Fernsehen gegönnt. Nachdem Mama und die Kinder wieder nach Hause gekommen sind, läuft die Sendung – irgendeine Dokumentation auf ZDFinfo – stummgeschaltet und völlig vergessen weiter. Als Nele dies bei einem Rundgang durchs Erdgeschoss feststellt, gerät sie ganz aus dem Häuschen.

Nele (rennt zurück in die Küche): „Der Fernseher ist an! Der Fernseher ist an!“

Lena (klettert von ihrem Stuhl herunter): „Ich auch! Ich auch!“

Nele (ruft, während sie schon wieder auf dem Rückweg ins Wohnzimmer ist): „Lena, da kommt nichts für Kinder! Aber trotzdem. Wollen wir’s mal anschauen?“

Lena (aufgeregt): „Jaaa!“

Es vergehen einige Minuten, während derer die Mädchen andächtig vorm Fernsehgerät stehen und das Bilder einer riesigen Erdkugel, das über den Bildschirm flimmert, betrachten. Papa erinnert sich derweil an das ursprüngliche Vorhaben, vor dem Abendessen noch einmal mit den Mädchen in den Garten zu gehen.

Papa: „Und, was ist jetzt, Tiets, wollen wir noch rausgehen?“

Lena und Nele (unisono): „Nein!“

Und Nele ergänzt: „Nein. Wir schauen jetzt Fernsehen an. Wir haben zu tun.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s