Das Mikrowellen-Experiment, Woche 4

Schon fast einen Monat hegen und pflegen wir die Pflänzchen für unser Mikrowellen-Experiment. Das geschah in Woche 4:

Tag 22: Das W-Maiglöckchen verblüht jetzt, beim M-Maiglöckchen ist nach wie vor keine Spur einer Blüte zu sehen. Ein M-Radieschen der ersten Generation beginnt auf halber Höhe zu vertrocknen. Oh nein – haben wir in diesem Kasten jetzt etwa auch Schnecken?

Tag 23: Noch einmal haben wir die Kästen um 180 Grad gedreht, um einen gleichmäßigen Lichteinfall zu gewährleisten.

Tag 24: Beide Bier-Fallen weisen einen  Belag auf und werden ausgetauscht. Die Blätter der Radieschen im M-Kasten beginnen sich einzurollen.

Tag 25: Die Reservoirs der Pflanzkästen erhalten ihre wöchentliche Wasser-Ration, wie immer jeweils einen Liter mit der Mikrowelle beziehungsweise mit dem Wasserkocher abgekochtes und auf Zimmertemperatur abgekühltes Wasser.

Tag 26: Eine interessante Entdeckung: Die Blätter des W-Veilchens scheinen dunkler und glänzender als die des M-Veilchens. Das müsste auch auf den Fotos gut zu erkennen sein.

Tag 27: Frische Luft für unser Experiment: Da es uns im Wohnzimmer auf Dauer zu warm erscheint, haben wir die Pflanzkästen nach draußen verlagert. Jetzt stehen sie in einem Tomatenhaus geschützt an der frischen Luft. Achtung: Auf den Bildern steht der M-Kasten jetzt rechts.

Tag 28: Das M-Radieschen, das Anfang der Woche zu vertrocknen begann, scheint nun endgültig eingegangen. Schnecken sind es vermutlich nicht gewesen: Zum einen haben wir in den Bier-Fallen keine Schnecken gefunden, zum anderen weisen keine Blätter Fraßspuren auf. Die restlichen M-Exemplare haben ihren Größen-Vorsprung nun fast wieder eingebüßt; auch sind ihre  Blätter stärker eingerollt als die ihrer W-Pendants.

Zwischenstand

Der Zwischenstand beträgt inzwischen 3:1 für den Wasserkocher-Kasten, der jeweils einen Punkt für das blühende Maiglöckchen und die zwei Radieschen-Reihen erhält. Positiv für M wirkt sich das nach wie vor größere Veilchen aus – allerdings, wir erinnern uns, hat das W-Veilchen auch einen unfairen Nachteil durch Schneckenfraß. Da die Blattfarbe bei letzterem trotzdem gesünder wirkt, läuft der M-Kasten Gefahr, bald auch den letzten Punkt einzubüßen. Interessant ist auch die Frage, wie sich der neue Standort in der kommenden Woche auswirken wird.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s