Das Mikrowellen-Experiment, Woche 7

So lief die 7. Woche unseres Mikrowellen-Experiments ab:

Tag 43: Wieder erhalten beide Kästen jeweils einen Liter mit der Mikrowelle beziehungsweise mit dem Wasserkocher abgekochtes und auf Zimmertemperatur abgekühltes Wasser.

Tag 44: Das M-Veilchen hat jede Menge neuer Blätter bekommen. Endlich wächst auch das W-Veilchen kräftig mit.

Tag 45: Die Blätter der Radieschen im M-Kasten sind an den Seiten immer noch leicht eingerollt. Ansonsten scheinen sie, verglichen mit denen der W-Radieschen, allesamt gleich groß zu sein.

Tag 46: Wir drehen die Kästen, so dass nun der M-Kasten an der Hauswand steht. Achtung: Auf den Bildern steht der M-Kasten jetzt oben, statt wie bisher unten (Tag 46/I). Dann wird es interessant: Ich hole die Früchte aus der Erde. Große Unterschiede sind nicht zu erkennen: Beide Testreihen haben im Verlauf des Experiments ein Radieschen eingebüßt. Die Radieschen der ersten Generation sind im W-Kasten gleichmäßig länglich, im M-Kasten eher birnenförmig gewachsen. Die der  zweiten Generation sind insgesamt mickrig geraten, lediglich ein M-Exemplar hat es zu einer gewissen Größe gebracht. Auf dem Bild liegen die W-Radieschen links, die M-Radieschen rechts, die Exemplare der ersten Generation oben, die der zweiten Generation unten (Tag 46/II).

Tag 47: Das W-Veilchen wächst rasant und holt im Vergleich zum M-Veilchen deutlich auf.

Tag 48: Beim M-Veilchen ist der zarte Ansatz einer Blüte zu entdecken.

Tag 49: Die Blüte des M-Veilchens ist nun vollends aufgegangen. Beim W-Veilchen ist noch keine Blüte zu erkennen.

Zwischenstand

Der neue Stand beträgt 2:2 – unentschieden. Der Wasserkocher-Kasten behält den Punkt für das Maiglöckchen und die erste Radieschen-Reihe. Weil allerdings ein M-Radieschen der zweiten Reihe etwas größer geworden ist, geht der Punkt dafür in dieser Woche an den Mikrowellen-Kasten. Auch der Punkt für das Veilchen verbleibt bei letzterem.

Die Radieschen sind geerntet, auch bei den Maiglöckchen dürfte nicht mehr viel passieren. Das Veilchen hingegen lässt noch einige Zeit Raum für Beobachtung, bevor ich das Experiment beende.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s