Das Mikrowellen-Experiment, Woche 10

Genau 70 Tage läuft unser Mikrowellen-Experiment bereits. So lief die 10. Woche im Einzelnen ab:

Tag 64: Bei beiden Kästen setze ich jeweils 5 Ringelblumen-Pflänzchen in die Erde. Die Ringelblumen stammen aus unserem Beet und haben verschiedene Größen, wobei ich natürlich darauf geachtet habe, für jeden Kasten jeweils ein Exemplar der gleichen Größe auszugraben. Als alles fertig ist, drehen wir die Kästen noch einmal, so dass sich nun der W-Kasten an der Hauswand befindet. Achtung: Auf den Bildern steht der M-Kasten demzufolge wieder unten. 

Tage 65 – 67: Die Ringelblumen haben einige Tage lang zu tun, sich von der Verpflanzung zu erholen. Überstanden haben es aber offensichtlich alle zehn Exemplare. Die Veilchen wachsen weiterhin gleichmäßig vor sich hin, ohne dass sich weitere Blüten zeigen.

Tage 68 – 70: Es geht los: Die Ringelbumen haben die Anpassungsphase hinter sich und fangen an, zu wachsen.

Zwischenstand

Der Stand bleibt bei 2:2. Da die Ringelblumen bedingt durch die Umpflanzung erst am Ende der Woche angefangen haben, ihr Wachstum fortzusetzen, sind noch keine Unterschiede zwischen den Kästen erkennbar. Ich bin gespannt, ob sich das in der kommenden Woche ändert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s