Spielplatzgeflüster

Ich bin nicht wirklich zu begeistern für Ausflüge auf den Spielplatz, das habe ich ja schon mehrfach erwähnt. Eigentlich bin ich für Ausflüge im Allgemeinen nicht zu begeistern – aber, um es mit Michael Endes Worten zu sagen, das ist eine andere Geschichte und soll ein andermal erzählt werden.

Jedenfalls bekam ich gestern Besuch von meiner besten Freundin. Wir nutzten das schöne Wetter, haben die Tiets eingepackt und sind losgestiefelt. Ganz in unserer Nähe liegt ein Stausee, der über einen ziemlich großen Spielplatz verfügt, und genau den nahmen wir – nicht ganz freiweillig – ins Visier. Aber, wer hätte das gedacht: Diesmal hat der Ausflug tatsächlich Spaß gemacht. Das lag natürlich zum einen an der sehr netten Begleitung, denn was kann es schon Schöneres geben als ein ausgiebiges, tiefschürfendes Gespräch unter Freundinnen (auch wenn es in 30 Sekunden-Abständen unterbrochen wird von Sätzen, die von schräg unten kommen und mit „Mama????!!!…“ beginnen)? Weiterlesen „Spielplatzgeflüster“

Willkommen in Leipzig, Paul!

Geschichten für kleine Stadt-Entdecker

Julia+4

moderatorin, buchautorin, mom of 4

Nieselpriem

Abenteuer rund um Aufzucht und Pflege der Jungen

Alltagswahnsinn

Der ganz normale Wahnsinn einer Dreifachmama

mutterchaos

Kinder-Museen-Alltags-Chaos