Merry Christmas… und so weiter.

Lange, lange bin ich nicht mehr zum Schreiben gekommen. Dabei mangelt es durchaus nicht an Themen, die ich mit euch teilen möchte. Im Gegenteil, mein Kopf ist ziemlich voll mit Ideen und halbfertig formulierten Gedankengängen. Allerdings fällt es mir gerade zu Weihnachten besonders schwer, die nötige Zeit und Ruhe zu finden, die ich brauche, um einen vernünftigen Blogeintrag zustande zu bringen; die diesjährige Kürze der Zeitspanne hat sie Sache auch nicht wesentlich einfacher gemacht. Weiterlesen „Merry Christmas… und so weiter.“

Philosophiefrage

Am Samstag habe ich die Weihnachtssachen weggeräumt. Zwei Schwibbögen und einen Herrnhuter Stern, viele Räuchermänner, viele Weihnachtsmänner, ein paar Engel und einen Nussknacker habe ich in die Kisten zurückverfrachtet, in dem sie die restlichen 11 Monate des Jahres ihr Dasein fristen. Ich genieße die anheimelnde Atmosphäre, die die Erzgebirgskunst jedes Jahr zur Weihnachtszeit in unser Zuhause bringt. Und doch muss ich doch gestehen, dass ich auch immer sehr glücklich bin, wenn ich endlich alles wieder wegräumen kann: Wenn mein Bücherregal nur noch Bücher beinhaltet und die Dekorationselemente im Wohnzimmer auf ihr übliches Minimum beschränkt sind. Dabei habe ich noch gar nicht alles geschafft: Draußen halten die Lichterkette über der Hemlocktanne und der Außenstern tapfer die Stellung, und in der Zimmerecke steht noch der Weihnachtsbaum, einsam und ungeschmückt vor sich hin nadelnd. Weiterlesen „Philosophiefrage“

Willkommen in Leipzig, Paul!

Geschichten für kleine Stadt-Entdecker

Julia+4

moderatorin, buchautorin, mom of 4

Nieselpriem

Abenteuer rund um Aufzucht und Pflege der Jungen

Alltagswahnsinn

Der ganz normale Wahnsinn einer Dreifachmama

mutterchaos

Kinder-Museen-Alltags-Chaos