Autotiet: Peugeot 309

Meine Firma hat ihre Mitarbeiter anlässlich der gerade stattfindenden IAA in Frankfurt dazu aufgerufen, eine kurze, persönliche Auto-Story einzusenden. Da ich eine große emotionale Bindung an unsere Fahrzeuge im Allgemeinen und den Peugeot 309 im Besonderen habe, konnte ich gar nicht anders, als dieser Aufforderung zu folgen. Irgendwie ist der Text dann etwas länger geworden als geplant…

Als meine Eltern kurz nach der Wende das erste Familienfahrzeug kauften, ahnten sie nicht, welche Auswirkungen ihre Wahl einmal auf die automobile Zukunft ihrer Kinder haben würde.

Es handelte sich um einen viersitzigen Kompaktwagen, einen Peugeot 309 Graffic in Magnumgrau. In der  dem Charme der Zeit entsprechenden eckigen Karosserie steckte ein karges Interieur: Auf ein Drehzahlmesser wurde zugunsten der Analoguhr verzichtet, Servolenkung und elektrische Fensterheber gab es nur in der Aufpreisliste, Airbags nicht einmal dort. Weiterlesen „Autotiet: Peugeot 309“

„Mama, das Kühlergrill ist fertig!“

Die Tiets widmen sich ambitioniert ihrem Puzzleprojekt, auf das sie im dem elterlichen Spiele-Schrank gestoßen sind. Mama geht das Herz auf bei soviel Enthusiasmus für das Familienfahrzeug. Dabei kann sie sogar darüber hinwegsehen, dass dessen Front kurzerhand ein neues Genus verpasst wurde…

10 Dinge… Lieblingsgeräusche #Blogparade

Beim Stöbern bin ich auf eine tolle Blogparade gestoßen: Sie ist zwar schon etwas älter – vom Februar 2016, um genau zu sein – und das gilt in Bloggerkreisen ja als Schnee von vorvorgestern. Macht aber nichts, die Idee ist so reizvoll, da konnte ich einfach nicht daran vorbeigehenlesen. Auf Mutterchaos fragte Ivonne nämlich nach unseren Lieblingsgeräuschen.

Hier sind sie also, die 10 Dinge, die ich am liebste höre, diesmal aufgelistet im Rahmen einer Blogparade: Weiterlesen…

Willkommen in Leipzig, Paul!

Geschichten für kleine Stadt-Entdecker

Julia+4

moderatorin, buchautorin, mom of 4

Nieselpriem

Abenteuer rund um Aufzucht und Pflege der Jungen

Alltagswahnsinn

Der ganz normale Wahnsinn einer Dreifachmama

mutterchaos

Kinder-Museen-Alltags-Chaos